Lehrgang 1 Tauberbischofsheim

 

Termin:

 

Sonntag,30. Juli 2017                              
Anreise bis 16.00 Uhr

bis Samstag, 5. August 2017                      
Abreise 14.00 Uhr

Ort:

OSP Tauberbischofsheim, 
Pestalozziallee 12, 
97941 Tauberbischofsheim

Veranstalter:

Deutsche Fechterjugend 
Am Neuen Lindenhof 2
53117 Bonn

Ihre Ansprechpartnerin:                    
Waltraud Schwadorf (Jugendsekretärin)
Telefon: 02 28 - 9 89 05 – 25           
Telefax: 02 28 - 67 94 30
E-Mail:   info@fechterjugend.de     

 

Teilnehmer:

Fechterinnen und Fechter im Alter von 12 bis 16 Jahren (Florett und Degen)

 

Teilnahmeentgelt:

275,-- € für Teilnehmende mit gültigem DFB-Fechtpass
345,-- € für andere Teilnehmende

Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Meldebestätigung und Zahlungsweise:

Ab Anfang April erhalten Sie eine Meldebestätigung per E-Mail, der Sie auch die Bankverbindung des DFB entnehmen können. Das Teilnahmeentgelt zahlen Sie bitte bis spätestens 30.04. bzw. bei Nachmeldungen innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Meldebestätigung per Überweisung auf das genannte Konto. Sollte der Betrag nicht rechtzeitig auf unserem Konto eingehen, gilt dies als Stornierung Ihrer Anmeldung

Warteliste:

Nach Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird nach Eingang der Meldungen eine Warteliste erstellt, auf die bei frei werdenden Plätzen zurückgegriffen wird. Fechter/innen, die auf der Warteliste geführt werden, erhalten anstelle einer Meldebestätigung einen entsprechenden Hinweis.

Storno/Rücktritt:

Bis zum Zahlungstermin (30.04.) ist ein kostenloser Rücktritt möglich. Im Falle von Abmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt sind 30% der Teilnehmergebühr zu entrichten, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Anmeldeschluss:

Lehrgang können 36 - 40 Jugendliche teilnehmen. Die Erfahrung zeigt, dass die Plätze innerhalb weniger Wochen vergeben sind - es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Anmeldung:

Es werden nur Meldungen über das Meldeformular akzeptiert, das  auf

 http://fechterjugend.de/  bereit steht. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen.

Eventuelle Allergien, Krankheiten oder zu kontrollierende Medikamenteneinnahme Ihres Kindes sind mit der Anmeldung zu nennen, spätestens jedoch vor Lehrgangsbeginn den Betreuern vor Ort. Gleiches gilt, wenn Ihr Kind nicht an bestimmten Aktivitäten (z.B. Schwimmen) teilnehmen darf.

Programm:

Der Lehrgang dient nicht der Saisonvorbereitung für leistungsbezogene Fechter.

Sportlich kompetent

Neben dem Fechten und dem Fechtspezifischen stehen weitere Sportarten wie z.B. Schwimmen, Fußball oder Basketball zur Auswahl – immer und überall natürlich unter Aufsicht. Hinzu kommen weitere sportliche Aktivitäten und kleine Wettkämpfe, die dem jeweiligen Alter entsprechen und vor allem Spaß in der Gruppe vermitteln.

Erfahrungsraum für Engagierte

Diskussionsrunden, eigene Vorträge und das eigene Gestalten und Planen von Training oder kleinen Wettkämpfen sind in nahezu jedem Alter spannend. So werden wir uns aktuellen Themen annehmen. Bekannte Fechter werden Rede und Antwort stehen.

Entdecken gehört dazu

Stadtbummel, Wanderungen und die Erkundung der Gegend stehen ebenso mit auf dem Programm. Hier gehen wir flexibel auf die Wünsche der Kinder ein.

Gut aufgehoben auch am Abend

Abwechslungsreiche Abendprogramme mit Gruppenarbeiten, Diskussionen, Spielen und Disco gehören natürlich ebenfalls zum Programm. Und damit das Einschlafen leicht fällt, gibt's auch gerne Gute-Nacht-Geschichten von unseren Betreuern.

International Aktiv

Gerne dürfen sich ausländische Fechterinnen und Fechter zum Sommerlehrgang anmelden. Es macht den Lehrgang zusätzlich noch interkultureller, und die Jugendlichen können viel voneinander lernen. Wichtig ist, dass die Teilnehmer deutsch sprechen und verstehen können.

 

Rechtliches:

Die Teilnehmergebühr deckt Unterkunft, Verpflegung sowie die Kosten des Programms.

Darüber hinaus erhält jede/r Teilnehmer/in ein Camp-Tshirt (bitte auf dem Anmeldebogen die gewünschte Größe angeben.

Weitere Kosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.       

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung. Insbesondere haftet die dfj nicht für verloren gegangene private Gegenstände wie z.B. MP3-Player, Mobiltelefone, Geld, Fechtausrüstung etc. Bitte weisen Sie Ihre Kinder hierauf besonders hin, da auch andere Gruppen die Einrichtungen nutzen.

In Gruppen zu mind. drei Personen dürfen die Teilnehmer auch selbstständig und ohne Aufsicht eines Betreuers kleinere Ausflüge und Erkundungen unternehmen.

Lehrgang 2 Tauberbischofsheim

 

Termin:

 

Dienstag,08. August 2017                              
Anreise bis 16.00 Uhr

bis Samstag, 12. August 2017                      
Abreise 14.00 Uhr

Ort:

OSP Tauberbischofsheim, 
Pestalozziallee 12, 
97941 Tauberbischofsheim

Veranstalter:

Deutsche Fechterjugend 
Am Neuen Lindenhof 2
53117 Bonn

Ihre Ansprechpartnerin:                    
Waltraud Schwadorf (Jugendsekretärin)
Telefon: 02 28 - 9 89 05 – 25           
Telefax: 02 28 - 67 94 30
E-Mail:   info@fechterjugend.de     

 

Teilnehmer:

Fechterinnen und Fechter im Alter von 16 bis 23 Jahren (Florett und Degen)

 

Teilnahmeentgelt:

165,-- € für Teilnehmende mit gültigem DFB-Fechtpass
195,-- € für andere Teilnehmende

Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Meldebestätigung und Zahlungsweise:

Ab Anfang April erhalten Sie eine Meldebestätigung per E-Mail, der Sie auch die Bankverbindung des DFB entnehmen können. Das Teilnahmeentgelt zahlen Sie bitte bis spätestens 30.04. bzw. bei Nachmeldungen innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Meldebestätigung per Überweisung auf das genannte Konto. Sollte der Betrag nicht rechtzeitig auf unserem Konto eingehen, gilt dies als Stornierung Ihrer Anmeldung

Warteliste:

Nach Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl wird nach Eingang der Meldungen eine Warteliste erstellt, auf die bei frei werdenden Plätzen zurückgegriffen wird. Fechter/innen, die auf der Warteliste geführt werden, erhalten anstelle einer Meldebestätigung einen entsprechenden Hinweis.

Storno/Rücktritt:

Bis zum Zahlungstermin (30.04.) ist ein kostenloser Rücktritt möglich. Im Falle von Abmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt sind 30% der Teilnehmergebühr zu entrichten, wenn der Platz nicht anderweitig besetzt werden kann.

Anmeldeschluss:

Am Lehrgang können bis ca. 36 Jugendliche teilnehmen. Die Erfahrung zeigt, dass die Plätze innerhalb weniger Wochen vergeben sind - es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Anmeldung:

Es werden nur Meldungen über das Meldeformular akzeptiert, das Sie auf der dfj-website finden. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen.

Eventuelle Allergien, Krankheiten oder zu kontrollierende Medikamenteneinnahme Ihres Kindes sind mit der Anmeldung zu nennen, spätestens jedoch vor Lehrgangsbeginn den Betreuern vor Ort. Gleiches gilt, wenn Ihr Kind nicht an bestimmten Aktivitäten (z.B. Schwimmen) teilnehmen darf.

Programm:

Der Lehrgang dient nicht der Saisonvorbereitung für leistungsbezogene Fechter.

Sportlich kompetent

Neben dem Fechten und dem Fechtspezifischen stehen weitere Sportarten wie z.B. Schwimmen, Fußball oder Basketball zur Auswahl – immer und überall natürlich unter Aufsicht. Hinzu kommen weitere sportliche Aktivitäten und kleine Wettkämpfe, die dem jeweiligen Alter entsprechen und vor allem Spaß in der Gruppe vermitteln.

Erfahrungsraum für Engagierte

Diskussionsrunden, eigene Vorträge und das eigene Gestalten und Planen von Training oder kleinen Wettkämpfen sind in nahezu jedem Alter spannend. So werden wir uns aktuellen Themen annehmen. Bekannte Fechter werden Rede und Antwort stehen.

Entdecken gehört dazu

Stadtbummel, Wanderungen und die Erkundung der Gegend stehen ebenso mit auf dem Programm. Hier gehen wir flexibel auf die Wünsche der Kinder ein.

Gut aufgehoben auch am Abend

Abwechslungsreiche Abendprogramme mit Gruppenarbeiten, Diskussionen, Spielen und Disco gehören natürlich ebenfalls zum Programm. Und damit das Einschlafen leicht fällt, gibt's auch gerne Gute-Nacht-Geschichten von unseren Betreuern.

International Aktiv

Gerne dürfen sich ausländische Fechterinnen und Fechter zum Sommerlehrgang anmelden. Es macht den Lehrgang zusätzlich noch interkultureller, und die Jugendlichen können viel voneinander lernen. Wichtig ist, dass die Teilnehmer deutsch sprechen und verstehen können.

 

Rechtliches:

Die Teilnehmergebühr deckt Unterkunft, Verpflegung sowie die Kosten des Programms.

Darüber hinaus erhält jede/r Teilnehmer/in ein Camp-Tshirt (bitte auf dem Anmeldebogen die gewünschte Größe angeben.

Weitere Kosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.       

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung. Insbesondere haftet die dfj nicht für verloren gegangene private Gegenstände wie z.B. MP3-Player, Mobiltelefone, Geld, Fechtausrüstung etc. Bitte weisen Sie Ihre Kinder hierauf besonders hin, da auch andere Gruppen die Einrichtungen nutzen.

In Gruppen zu mind. drei Personen dürfen die Teilnehmer auch selbstständig und ohne Aufsicht eines Betreuers kleinere Ausflüge und Erkundungen unternehmen.